Make your own free website on Tripod.com




Aso

Der indonesische Drachenhund


Das Aso-Motiv ist in Indonesien als apotropäisches (= Unheil abwehrendes) Schutzzeichen weit verbreitet. Die wörtliche Übersetzung von "Aso" lautet "Hund" - gemeint ist aber ein Drache oder eine Schlange, manchmal auch eine Steingarnele oder ein Skorpion. Die Drachengottheit steht für die Unterwelt und den Tod, aber auch für Erde, Wasser und Fruchtbarkeit. Sie gilt daher als weiblich. In Stil und Bedeutung ähnelt der Drachenhund dem chinesischen Drachen und der indischen Unterweltsschlange Naga. Man findet das Aso-Motiv auf Booten, Häusern, Textilien, Perlenarbeiten, Schmuck, Schwertgriffen und Särgen. Auch reine Gebrauchsgegenstände (z.B. Küchengeräte) wurden mit ihm verziert.

Aso Aso-Motiv auf einer Tür
Borneo - Ostkalimantan - oberer Mahakam

Original im Museum für Völkerkunde, Wien
gezeichnet 1999 während einer Sonderausstellung
am Oberösterreichischen Landesmuseum Linz
Aso-Motiv auf einem Architektur-Element eines Grabes
in Form eines Miniaturhauses:
Mehrere Drachenhunde sind jeweils spiegelbildlich dargestellt.

Original im Musée Barbier-Mueller, Genf
Aso

[ Startseite | Homepage ]


© MMI by J. Georg Friebe
& Vorarlberger Naturschau, Dornbirn (Austria)
last changes 27.02.2001